Apple und die Wiedereröffnung an der 5th Avenue

Der Autor vor dem wohl bekanntesten Apple Store.

Apples bekanntester Retail-Store an der 5th Avenue wird derzeit massiv umgebaut. Der unterirdische Laden, der durch den Glaskubus unverwechselbar geworden ist, soll an das neue Store-Konzept angepasst werden. Mit einer Fertigstellung ist Ende Oktober 2018 zu rechnen. Bei der Wiedereröffnung im November wäre ich dann gerne dabei.

Der Apple Store an der 5th Avenue gehört zu den bekanntesten Geschäften des Konzerns aus Cupertino. Natürlich war ich auch schon diverse Male da. Der Laden liegt unterirdisch und ist tatsächlich 24/7 geöffnet. Damit kann der Jetlag geplagte Tourist jederzeit bei Apple shoppen gehen.

Apple 5th Avenue ist 24 Stunden am Tag geöffnet.

Nun wird dort seit Januar gebaut. Der Glaswürfel ist eingelagert und der Store ist ins Nebengebäude gezogen. Dort war einst der bekannte Spielwarenladen F.A.O Schwarz. Nach dessen Insolvenz stand das Gebäude leer.

In dieses Gebäude ist Apple während des Umbaus umgezogen.

Nach dem Umbau soll der neue Laden. Der unter dem Namen Apple 5th Avenue firmiert, nicht nur dem neuen Store Konzept entsprechen, sondern auch größer sein. Das ist aus meiner Sicht ein wichtiger Schritt, denn zuletzt war es immer extrem voll in dem Geschäft.

Der Laden neigt dazu, immer voll zu sein.

Wichtig: Das Weihnachtsgeschäft

Wenn Apple – wie man auf den Fotos im verlinken Artikel erkennt – tatsächlich Ende Oktober mit den Bauarbeiten fertig sein sollte, steht der Wiedereröffnung im November, gerade noch rechtzeitig zum sehr guten Weihnachtsgeschäft in New York City, nichts mehr im Wege.

Ich werde auf jeden Fall versuchen, dabei zu sein. Mal sehen, wie sich das terminlich ausgeht?!

Bis es soweit ist, könnt ihr ja mein Vlog aus dem Jahr 2015 anschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.