Kalifornien 2018: Heute nur mal Pazifik

Der Ocean Beach ist mehrere Kilometer lang und ein toller Strand.

Nachdem das Video von Gestern ja nun doch länger geworden ist, habe ich mir vorgenommen, heute nicht so viel zu filmen. Der morgendliche Blick auf das Wetter hat offenbart, dass es sich lohnen könnte, noch mal an den Pazifik zu fahren. Es hat sich gelohnt, wie man im unten verlinkten Video sehen kann.

Im letzten Jahr war ich ja schon mal am Ocean Beach und das Wetter war traumhaft. Damals lag die Drohne war und trocken in meinem Zimmer in San Francisco. Das hat mich sehr geärgert und ich wollte bei nächster Gelegenheit nachholen, was damals nicht geklappt hat.

Leider ist der Pazifik ein etwas zickiger Darsteller. Seit Montag beobachte ich nun die Lage und war sogar schon einmal dort. Doch bisher war das Wetter nicht dafür geeignet, meine DJI Mavic aufsteigen zu lassen. Heute jedoch sah es deutlich besser aus.

Keine, bzw. nur wenige Wolken und ein nicht ganz so stark wehender Wind versprachen gute Bedingungen. Also nichts wie hin zum Strand. Vorher musste ich aber noch zu Apple Unionsquare um die Preshow für unsere Apfeltalk-LIVE-Sendung vom Freitag zu machen.

Grüße vom Boden an die Drohne.

Danach aber dann nichts wie los. Per Uber-Taxi ging es am schnellsten, auch wenn der Verkehr in San Francisco ein Albtraum ist. Zahlreiche Baustellen blockieren alle wichtigen Straßen. So fühlt man sich wenigstens wie Zuhause.

Das Video vom Pazifik und dem Rest des Tages könnt ihr hier sehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.