Noch ein mal Schlafen. Vorher Koffer packen.

Ja, ich kann verstehen, dass „Kofferpacken-Blogienträge“ nicht wirklich spannend sind. Aber für die Dokumentation meiner Reise sind sie aus meiner Sicht unerlässlich. Also müsst ihr da jetzt durch. 

Ich nehme zwei Koffer mit, denn schließlich habe ich 2×32 KG Freigepäck. Das muss ja auch irgendwie ausgenutzt werden. Und wo soll ich denn die ganzen Winkekatzen unterbringen, die ich plane zu kaufen.

Als Reiseblogger reist man ja heute mit einer großen Ausstattung an Elektronik. Dazu gehören neben den obligatorischen Adapter-Steckern für die Landes spezifischen Steckdosen. Diese sind in Hong Kong übrigens immer noch überwiegend die gleichen wie in Großbritannien.

Für die ganze Elektronik habe ich inzwischen ein kleines Täschchen in dem alles an Kabeln und Adaptern unterkommt. Also hat man alles beieinander. Neben den Klamotten – ich denke für Hong Kong muss es nicht besonders winterfest sein, lasse ich dann aber tatsächlich noch ein bisschen Platz in meinem Gepäck, so dass ich für eventuelle Spontankäufe gerüstet bin.

Ab morgen (bzw. für Europäische-Zeit dann ab Montag) gibt es an dieser Stelle dann das bekannte Video-Blog. Ich freue mich schon drauf. Jetzt nur noch den Reiseführer auswendig lernen und ein paar Filme aufs iPad schieben, dann kann es im Prinzip losgehen.

3 Antworten auf „Noch ein mal Schlafen. Vorher Koffer packen.“

  1. Endlich wieder ein Video-Blog!!!! Bitte auch wieder zusätzliche (!) kommentarlose Spaziergänge durch die Straßen der Großstadt.
    Herrlich, ich freue mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.