WWDC17: Reiseplanung ins Silicon Valley steht

Die Golden Gate Bridge wird auch dieses Jahr wieder mein Ziel werden.
Die Golden Gate Bridge wird auch dieses Jahr wieder mein Ziel werden.

Hach was freue ich mich, dass ich dieses Jahr wieder nach Kalifornien fliegen darf. San Jose, mitten im Silicon Valley kenne ich ja auch noch nicht. Damit es nicht nur Arbeit wird, habe ich noch ein paar Tage drangehängt.

Der Plan ist gar nicht so kompliziert. Aber es gibt noch ein paar Details zu klären. Wenn man ein WWDC-Ticket kaufen darf, bekommt man zusätzlich eine Liste von Apple mit empfohlenen Hotels. Leider bewegten dieses sich dieses Jahr in einem absolut unbezahlbaren Rahmen.

Für den Preis eines Konferenzhotels hätte man auch locker einen Mac pro kaufen können. Daher habe ich mich selber auf die Suche gemacht und bin dann bei Booking.com fündig geworden. Das Hotel macht einen guten Eindruck und ist halbwegs bezahlbar.

Sieht einigermaßen ok aus und ist bezahlbar: Das Wyndham Garden San Jose Airport.
Sieht einigermaßen ok aus und ist bezahlbar: Das Wyndham Garden San Jose Airport.

Pazifik ich komme

Nach der WWDC geht bleibe ich bis Sonntag in San Jose und werde sicherlich noch den Weg zum Pazifik finden. Dort will ich mit meiner Drohne ein paar spektakuläre Aufnahmen machen. Dafür habe ich sie sogar schon bei der FAA registriert. Damit ist es mir erlaubt, im Rahmen bestimmter Vorschriften, das Ding in den USA zu fliegen.

Nach dem Silicon Valley geht es dann noch ein paar Tage nach San Francisco und die Bay-Area. Dort schaue ich mir dann noch ein paar Sachen an, die im letzten Jahr zu kurz gekommen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.